Einsätze 2016


19. Absperrmaßnahme zum Festzug des Schützenfest

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
24.07.2016   13:00   15:00   Schwürbitz

18. Absperrmaßnahme zur Königsabholung des Schützenfest

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
23.07.2016   13:00   19:30   Schwürbitz

17. Absperrmaßnahme zum Bieranstich des Schützenfest

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
22.07.2016   17:45   19:30   Schwürbitz

16. Gemeldeter Zimmerbrand

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
12.07.2016   11:34   12:19   Schwürbitz

15. Person unter Zug

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
06.07.2016   23:30   00:18   Reundorf

14. Sicherheitswache beim Johannisfeuer

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
25.06.2016   19:40   02:10   Schwürbitz

Beim dem Einsatz handelt es sich um die von der Gemeinde genehmigte übernommene freiwillige Tätigkeit. Bei der Absicherung des Johannisfeuers wurde von uns sichergestellt, das das Feuer nicht übergreift. Es handelte sich um eine reine Sicherheitsmaßnahme. Wir mussten einmal eingreifen, da sich das Feuer sonst auf die angrenzende Wiese ausgebreitet hätte.


13. Brand von Unrat

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
29.05.2016   19:40   23:02   Michelau

Beim Eintreffen unserer Wehr, waren die Feuerwehr Michelau und die Feuerwehr Schney bereits an der Einsatzstelle. Die Feuerwehr Schney war damit beschäftigt, eine Wasserversorgung aus dem Nahe gelegenem Main aufzubauen. Wir bekamen mit den LF 10/6 den Auftrag, eine weitere Wasserversorgung aus dem Main herzustellen. Als der Aufbau stand, haben wir die Feuerwehr Michelau und die Feuerwehr Schney bei der Brandbekämpfung unterstütz. Das Feuer wahr sehr schnell unter Kontrolle und auch recht schnell bis auf wenige Glutnester abgelöscht. Die Polizei hatte wegen einer Zeugenaussage, in der es darum ging, dass der vermeintliche Täter eine rote Dose 200-300 m in Richtung Lichtenfels am Damm entlang weggeworfen hätte, um Amtshilfe gebeten. Wir unterstützten die Polizei bei der Suche nach dieser Dose. Leider blieb die Suche erfolglos. Das LF 8/6 konnte dann zeitnah die Einsatzstelle wieder verlassen und den Weg zur Unterkunft aufnehen. Das LF 10/6 war weiterhin bei der Wasserversorgung aus dem Main eingebunden. Über die Leitstelle Coburg wurde vom vorübergehenden Einsatzleiter André Gagel ein verantwortlicher vom Wasserwirtschaftsamt bestellt, da das Gelände auf dem das Feuer ausgebrochen war, dem Wasserwirtschaftsamt gehört und weil wir um an die restlichen Glutnester zu gelangen einen Bagger oder einen Radlader benötigten, mussten wir ca 2 Std. an der Einsatzstelle warten. In der Zwischenzeit wurde es Dunkel und wir bauten eine Einsatzstellen Ausleuchtung auf. Nach langer Wartezeit, hat der Einsatzleiter Holger Knab mit der Gemeinde Michelau (Hr. Eiser) Rücksprache gehalten und den Bagger der Gemeinde zur Einsatzstelle bestellt. Als dieser dann eingetroffen war, fing er an, den Holzhaufen auseinander zu reißen. Als der Haufen dann soweit auseinander gerissen war, sodass wir an alle Glutnester ran kamen, löschten wir diese gar ab. Danach folgten noch die Aufräum arbeiten und die Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft für das Fahrzeug.


12. Absperrmaßnahmen Flurumgang

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
29.05.2016   07:15   10:30   Schwürbitz

11. Alarmübung bei der Fa. Panzer

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
28.05.2016   14:45   17:24   Lichtenfels

10. Baum über Straße

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
27.05.2016   14:53   15:18   Schwürbitz

Der Baum Stand auf dem Anwesen gegenüber der Garage des Anwesens Zillig. Der Baum lag quer über die Straße bis in die Hofeinfahrt des gegenüberliegenden Grundstücks lag, sodass eine Gefahr für den Straßenverkehr ausging und kein Verkehrsfluss mehr stattfinden konnte. Der Baum wurde durch uns mit der Kettensäge in "handgerechte" Stücke zerteilt, um Ihn ohne schweres Gerät, wie z.B. einen Bagger oder Radlader von der Straße beseitigen zu können und ihn am Straßenrand abzulegen, ohne dass eine weitere Gefahr für den fließenden Straßenverkehr ausgeht.


9. Absperrmaßnahmen Fronleichnam

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
26.05.2016   07:15   10:30   Schwürbitz

8. Absperrmaßnahmen Oozünderlauf

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
16.04.2016   12:15    16:00   Schwürbitz

7.Sicherheitswache beim Osterkonzert

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
27.03.2016   18:00    23:00   Schwürbitz

Übernommene Sicherheitswache als freiwillige Leistung der Feuerwehr.


6. First Responder

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
26.03.2016   09:00    09:18   Schwürbitz

Der Patient hatte nach der Einnahme von Medikamenten Schwindelanfälle und einen Ausschlag am gesamten Körper bekommen. Der Leitstelle war bekannt, dass unser Feuerwehrhaus besetzt war, so fragte die Leitstelle nach, ob wir zum Notarzteinsatz mit anfahren. An der Einsatzstelle angekommen, wurden Medikamentenabfrage, Blutdruck-/Puls-/Blutzuckermessung durchgeführt sowie die Abfrage des allgemeinen körperlichen Zustandes. Als der Rettungsdienst an der Einsatzstelle eintraf übergaben wir den Patienten dem Rettungsdienst.


5. Absperrmaßnahmen zum Kreuzweg

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
18.03.2016   18:30    21:00   Schwürbitz

4. Absperrmaßnahmen zum Kreuzweg

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
11.03.2016   18:20    21:05   Michelau

Übernommene Absperrmaßnahme der Feuerwehr Michelau, da diese an diesem Tag Jahreshauptversammlung hatte. Den Kreuzweg haben wir ohne Zwischenfälle auf der genehmigten Strecke zum Ziel gebracht.


3. Zimmerbrand

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
06.02.2016   10:30    10:56   Horb

Bei eintreffen unserer Wehr an der Einsatzstelle wurde über Funk mitgeteilt, dass es sich um einen Fehlalarm handelt.


2. Kaminbrand

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
03.02.2016   19:28    21:10   Michelau

Die Feuwewehr Schwürbitz übernahm folgende Tätigkeiten:

- Ausrüsten und bereitstellen von 2 Trupps PA auf Bereitschaft

- Absperrmaßnahmen für die Absicherung der Einsatzstelle

- Überdruckbelüftung des Gebäudes mittels Lüfter

- Überwachungstätigkeiten mit der Wärmebildkamera

- Bereitstellen des Kaminkehrer-Spiegels um verwinkelte Ecken einsehen zu können


1. Kellerbrand

Datum   Einsatzbeginn   Einsatzende   Ort
28.01.2016   07:17    07:43   Michelau

Bei eintreffen der beiden Fahrzeuge an der Einsatzstelle kam über Funk die Meldung, dass kein Eingreifen mehr erforderlich ist - Fehlalarm.