Ausflüge mit und von der Feuerwehr Schwürbitz!


Besichtigung des Flughafen und der dazugehörigen Feuerwehr in Frankfurt am Main!

Am 17.10.2015 machte die Feuerwehr Schwürbitz einen Bususflug nach Frankfurt am Main. Nach einer Frühstückspause sind wir um ca. 10 Uhr in Frankfurt angekommen. Dort war noch Zeit für einen kleinen Stadtbummel bis wir uns um 11.30 Uhr auf dem Weg zum Flughafen machten. Dort bekamen wir um 13 Uhr eine ca. 2 Stündige Führung durch den Flughafen - nach der Sicherheitskontrolle mit dem Bus vorbei an den größten und schönsten Maschinen. An der Feuerwache 3 angekommen, konnten wir dann auch direkt mehrere Starts der Flugzeuge live miterleben.
In der Feuerwache durften wir einige der Einsatzfahrzeuge des Flughafens bestaunen während uns ein Feuerwehrmann noch einige Sachen dazu erzählt und Fragen beantwortet hat.

Anschließend, auf dem Weg zurück zur Eingangshalle konnten wir noch verschiedenen "Promiflieger" bestaunen und eine Landung eines Airbus 380 live aus nähster Entfernung miterleben.


Wallfahrt aus Dankbarkeit über gelungenes Fest!

In Schwürbitz feierten in diesem Jahr zwei große und stolze Vereine ihr 150-jähriges Bestehen. Feuerwehr und Turnverein, die einstmals aus dem einen „Turn- und Feuerwehrverein“ hervorgingen, hielten Feste ab, die ihres Gleichen suchen. Das 150-jährige Bestehen der Feuerwehr Schwürbitz, verbunden mit dem 50. Kreisfeuerwehrtag, der ebenfalls in Schwürbitz „erfunden“ wurde, war ein großartiger Erfolg. Nachdem zum angesetzten Jubiläumstermin die Mainauen, wo man das große 3000-Personen-Zelt aufbauen wollte, überflutet waren, zog man kurzerhand um auf einen Festplatz, den es in Schwürbitz eigentlich noch nie gegeben hat. Im Neubaugebiet „Räslein“ befand sich genügend Platz um die Festivität kurzfristig aufzunehmen. Dank der Zustimmung der Gemeinde und dem Wohlwollen der Anwohner konnte man das große Fest nun doch durchziehen. Es war ein großartiges Fest und der Festausschuss war dankbar, fast schon ehrfürchtig. Aus diesem Grund unternahmen kürzlich die für das Fest verantwortlichen „Feuerwehrler“ eine Wallfahrt nach Vierzehnheiligen. Um 6.00 Uhr in der Frühe ging es los und man brachte eine Dankeskerze in die Basilika, welche vor dem feierlichen Gottesdienst geweiht wurde. Glücklich und froh gastierten die 18 Teilnehmer dann bei einem guten Frühschoppen in Vierzehnheiligen. Die Kerze spendierten die Aktiven der Feuerwehr Schwürbitz anschließend im feierlichen Gottesdienst anlässlich des Christ-König-Sonntags in Schwürbitz der Herz-Jesu-Kirche. Ein gelungener und festlicher Abschluss der 150-Jahr-Feier der Freiwilligen Feuerwehr Schwürbitz. Unser Bild zeigt die dankbaren Wallfahrer vor der Basilika in Vierzehnheiligen. sam